• WBA.jpg
  • DJI_0102.JPG
  • 545058_402401309842652_1512526877_n.jpg
  • IMG_2130.JPG
  • DJI_0079.JPG
  • JuSon.jpg
  • 20170711_230728.jpg
  • dsc02400.jpg
  • 737463_402403966509053_569813554_o.jpg
  • Konfi-Tag2.jpg
  • 2013-07-20 17.05.54-3.jpg
  • DSCF5174.JPG
  • 20170707_100420.jpg

Tag 2 Freitag

Wir starteten mit einem leckeren Frühstück in den Tag. Gestärkt und motiviert folgte die erste Bibelarbeit mit dem Thema „Gott liebt mich / dich“. Die Teilys durften mit Filtern bearbeitete Selfies der Leiter mit Portraitfotos von ihnen vergleichen. Hierbei stellte sich heraus, dass Menschen sich äußerlich nicht immer so darstellen, wie sie eigentlich sind. Nach kurzer Suche in der Bibel, wurde uns klar: „Der Mensch sieht was vor Augen ist, der Herr aber sieht das Herz an.“ 1. Samuel 16, 7b

Eine Möglichkeit ein Stück seiner Persönlichkeit wortwörtlich auf der Haut zu tragen sind Tattoos. In unserem Fall aus Henna Tattoofarbe. Nach anfänglichem Zögern ließen die Teilys ihrer Kreativität freien Lauf.

IMG_5238.jpg

#Tom

Mit Spaghetti Bolognese wie beim Italiener hat die Küche die Geschmacksknospen der Teilnehmer und Leiter genau getroffen. Nach einem kurzen Regenschauer konnten wir so den Nachmittag mit großartigen AGs füllen. Ob Beauty, Jutebeutel, Sport oder Armbänder. Für jeden war etwas dabei. Es wurden Quark-Hönig Masken gemacht, Blumenwiesen gemalt, Badminton gespielt und Armbänder geknüpft.

IMG 5215

Nach einem hervorragenden Abendbrot konnten sich die Teilnehmer beim Spiel „17 Meter“ noch einmal richtig auspowern. Verschiedene Spiele forderten Geschick, Sportlichkeit und Teamarbeit auf einer Strecke von exakt 17 Metern. Zum Abschluss des Tages sangen wir in gemütlicher Runde ein paar Lieder.

IMG_5255.jpg

Leider hielt die Nachtruhe nicht lange an. Eine Gruppe Fahnenklauer überrumpelte uns und schaffte es die Fahne zu erbeuten. Durch geschicktes Verhandeln konnten wir unsere Fahne zurückerobern. Leider in nähbedürftigem Zustand. Ein neuer Fahnenmast muss auch her.

#leiderkaputt #leiterkaputt

Und so verabschiedet sich die Nachtwache in ihre wohlverdiente Bettruhe.

Müde Grüße

Stina und Dennis

Tag 1 - Donnerstag

Pünktlich versammelten sich alle am Sportplatz in Veldhausen, um sich auf den Weg nach Hagen am Teutoburger Waldsee zu machen!

Dort angekommen wurden zunächst die Zelte bezogen, bevor wir mit einem mega Kaffee&Kuchen Buffet belohnt wurden.tag1

Gestärkt starteten die Teilys mit einem Orientierungsspiel, bei dem sie aktuelle und Kinderfotos der Leiter auf dem Platz suchen und zuteilen mussten. Als alle Bilder gefunden und zugeteilt waren, ging es auch direkt mit dem Abendbrot weiter. Es gab leckere Grillwürstchen mit frischen Salaten!  Da hat sich die Küche schon am ersten Tag einen Orden verdient 😉.

Natürlich wurde auch wie es sich für den ersten Tag gehört, die wunderschöne Fahne noch gehisst.tag1.2.jpg

Damit sich die Teilnehmer untereinander, aber auch die Leiter besser kennenlernen konnten, bestand das Abendprogramm aus verschiedenen Kennenlernspielen!tag1.1

Zum Abschluss trafen wir uns gemeinsam an der Feuerstelle um noch mit musikalischer Unterstützung durch Ina an der Gitarre ein paar Lieder zu singen und einer Andacht zum Thema Zeugnissen zu lauschen.

So ging ein schöner erster Freizeittag zuende, nun halten wir (Lea und Niklas) die Stellung! #Dreamteam

Tag 6

Den Dienstag starteten wir planmäßig nach dem Frühstück mit einer Bibelarbeit zum Thema „Ist Gott stets bei mir?“. Zu der Bibelarbeit gehörte nicht nur ein professionelles Anspiel, sondern auch das Basteln von Engeln aus Pappe. In der anschließenden freien Zeit konnten unsere Teilys ihre Darbietungen für den Abschlussabend planen und vorbereiten. 

Nach dem Mittagessen starteten wir in den Nachmittag mit einem Zelt-aufräumen-Wettbewerb. #WirReisenLeiderBaldSchonWiederAb

Das erste Feldspiel des Tages war das Prügelpuzzel. Bei diesem Spiel spielen müssen zwei Teams ihre jeweiligen Puzzleteile finden und in ihre Base bringen. Dabei ist das verstecken und klauen der gegnerischen Teile nicht nur erlaubt sondern auch erwünscht. #geprügeltesPrügelpuzzle

IMG 4744

Den Abend haben wir einmal komplett anders gestaltet als üblich. Wir haben die freie Zeit mit Gesellschaftsspielen sowie Völkerball und Badminton ergänzt. Jeder Teily konnte frei entscheiden ob er schlafen, spielen oder etwas anderes tun wollte. Als gemeinsamen Abschluss des Tages wurde mit vorangehender Dunkelheit ein Lagerfeuerentzündet. Neben der Andacht und dem singen konnte sich jeder Teily und Leiter Marshmallows rösten und natürlich essen. #Lagerfeuerlied

IMG 4890

Nach einer ruhigen Nacht geht die Nachtwache eine Stunde später als üblich ins Bett um den fehlenden Schlaf der letzten Nächte zumindest etwas auszugleichen. #müde

Eure Nachtwache Maik und Lena

PS Maik nutzte die Zeit des Schreibens für einen kurzen taktischen Zwischenschläfer

Tag 5

Der Tag startete etwas früher als gewohnt, da wir pünktlich mit dem Bus zu unserem Ziel der Tagesfahrt mussten. Das „Bullermeck“ am Alfsee.

Nach einer 45 minutiger Busfahrt erreichten wir unser Ziel und verbrachten einige wunderbare Stunden in der Indoor Spielhalle, wo sich die Teilys beim Klettern, Spielen und Springen austoben konnten.

Gegen 14:00 fuhren wir wieder Richtung Zeltplatz. Dort angekommen bereiteten sich die Teilys auf das Bergfest am Abend vor. Sie verkleideten sich und suchten Partner und Partnerinnen für den Abend. Die Leiterpaare wurden von den Teilys ausgewählt.

IMG 4642

Hier auch noch einmal ein riesiges Dankeschön an unsere Küche und die Menschen in der Heimat, die beim Vorbereiten für das Bergfest geholfen haben.

Wir ließen den Abend dann mit einigen Liedern gemeinsam am Lagerfeuer ausklingen.

WICHTIGES UPDATE 02:37: Die Fahne wurde erbittert gegen 2 Gruppen Fahnenklauer verteidigt!

Nach einem langen Wettkampf haben sich die 9 geschlagenen Fahnenklauer bereiterklärt als Bedienung beim Nachtreffen zu helfen.

Wir, die Nachtwache, sind nach der Aufregung wieder im Leiterzelt und bereiten alles für den nächsten Morgen vor.

Gute Nacht und Viele Grüße

Hanna und Henrik!